Seit 2009 leitet Jean-Jacques Suter als Geschäftsführer den Schweizer Zweig des Software-Entwicklers Sage. Der gebürtige Südafrikaner spricht mehrere Sprachen fliessend und versteht es, Brücken zwischen der deutschen und französischen Schweiz zu bauen. Im Interesse des Landes, so plädiert er, müssen die bereits bestehenden «Brücken nach Europa» instandgehalten sowie neue gebaut werden, denn:
«Ideen und wertschöpfende Innovationen halten sich nicht an Landesgrenzen. Sie entstehen interdisziplinär. Sie schaffen Fortschritt. Sie schaffen Wohlstand. Deshalb ist nur eine wirtschaftlich und kulturell vernetzte Schweiz letztlich auch eine starke Schweiz.»