Heute haben wir alle einen guten Grund zum Feiern. Unsere Schweiz hat Geburtstag. Ob mit Freunden auf einer Dachterrasse, in Grossmutters Garten, am Palmenstrand oder einsam auf einer Alp – die Möglichkeiten, wie wir den Nationalfeiertag gestalten, sind fast grenzenlos. Das haben unsere Unterstützerinnen und Unterstützer dieses Jahr unter Beweis gestellt. Mit unserer exklusiven 1. August-Fahne setzen sie heute im ganzen Land gemeinsam ein deutliches Zeichen für die Vielfältigkeit und Offenheit unseres Landes und gegen isolationistische Tendenzen.

Die Fahnenaktion ist auch bereits ein Zeichen im Hinblick auf die bevorstehende Abstimmung über die Kündigungsinitiative, die 2020 an die Urne kommen wird. Die Initiative will die Personenfreizügigkeit mit den EU- und Efta-Staaten beenden. Aufgrund der Guillotine-Klausel würden damit automatisch auch alle anderen Abkommen der Bilateralen I wegfallen. Die Initianten verbauen dadurch der Schweiz ohne Aussicht auf eine bessere Alternative den bilateralen Weg. Damit rauben sie unserem Land wichtige Handlungsoptionen und beschneiden die Schweizer Freiheit und Souveränität. Deshalb wird sich die breite nationale Allianz von stark+vernetzt auch im kommendem Abstimmungskampf überzeugt für ein NEIN einsetzen.

Mach auch du mit und hilf uns, diese Botschaft zu verbreiten: Die Schweiz ist nicht nur rot-weiss, sie ist bunt, sie ist offen, sie ist stark und vernetzt!

Jetzt Teil der Community von stark+vernetzt werden: http://bit.ly/starkundvernetzt

Weitere Informationen zur Kündigungsinitiative gibt es hier: https://www.europapolitik.ch/de/geschichten#/story=597 und https://my.abstch.ch/page/-/Kamp-Europa/DE/Downloads/Faktenblatt_Kuendig...