Die wirtschaftspolitischen Diskussionen im Kanton Tessin drehen sich fast ausschliesslich um das als problematisch empfundene Beschäftigungswachstum – Stichworte sind insbesondere die Grenzgänger sowie generell die Beziehungen zu Italien. Fast in Vergessenheit gerät dabei die erfreuliche wirtschaftliche Entwicklung des Kantons. Im Zeitraum von 2005 bis 2016 ist der Kanton deutlich schneller gewachsen als beispielsweise die USA und der westeuropäische Durchschnitt. Im Vergleich zur italienischen Wirtschaft, die in dieser Phase stagnierte, konnte die Tessiner Wirtschaft gar um einen Viertel zulegen.

Das zeigt eine neue Studie von BAK Economics, die im Auftrag der Tessiner Handelskammer durchgeführt und am 28. März in Lugano präsentiert wurde. Den Ergebnissen zufolge ist die positive Wirtschaftsentwicklung des Tessins massgeblich einer Ausweitung der Beschäftigung zu verdanken. Diese hat die Nachfrage nach Arbeitskräften aus Italien angekurbelt, aber auch die wachsende Tessiner Wohnbevölkerung konnte von den neuen Beschäftigungsmöglichkeiten profitieren. Gemäss Studie blieb die Tessiner Erwerbslosenquote trotz einer signifikanten Bevölkerungszunahme im betrachteten Zeitraum stabil. Diejenige im westeuropäischen Durchschnitt – und vor allem diejenige in Italien – stieg im Vergleich an.

Insgesamt bestätigen die Ergebnisse der Studie auch die Dynamik und die Anpassungsfähigkeit an neue Herausforderungen, welche die Tessiner Wirtschaft schon seit einigen Jahren kennzeichnen. Denn die Tessiner Wirtschaft wächst und konnte verschiedene Schwierigkeiten wie die Finanzkrise und die Krise im Tourismus mit Erfolg meistern.

Genauso interessant ist, dass die Wirtschaftsentwicklung nur wenig durch die Spezialisierung gestützt wird. Dennoch ist das positive Wirtschaftswachstum des Kantons dem hervorragenden Wachstum von einer Vielzahl von Branchen zu verdanken, wie z.B. der Informationstechnologie.

Erfahren Sie mehr über die Wirtschaftsentwicklung des Kantons Tessin im nationalen und internationalen Vergleich und lesen Sie die Studie «Das Tessin und seine Agglomeration im (inter-)nationalen Vergleich»: https://www.bak-economics.com/fileadmin/documents/reports/BAKEconomics_Regionalstudie_Tessin.pdf