stark+vernetzt Podcast

Im stark+vernetzt Podcast geben ExpertInnen aus verschiedensten Schweizer Branchen Einblick in ihren spannenden Arbeitsalltag und diskutieren Herausforderungen und Möglichkeiten - alles mit Blick auf die Zusammenarbeit mit Europa.

Jetzt reinhören

Wir mĂŒssen ĂŒber Europa reden – jetzt!

Die Allianz von stark+vernetzt will den europapolitischen Stillstand nicht lÀnger einfach so hinnehmen.

Jetzt mehr erfahren

«Ich will in einer Schweiz leben, die weltoffen und gut vernetzt ist.»

Lucas - Einer von tausenden UnterstĂŒtzern von stark + vernetzt.

Jetzt Spot anschauen

WofĂŒr wir stehen

Erfahre wieso sich stark + vernetzt fĂŒr eine konstruktive Europapolitik einsetzt.

Jetzt mehr erfahren

News & Events

Die Bewegung für eine konstruktive Europapolitik

Offenheit, partnerschaftliche und grenzüberschreitende Zusammenarbeit in Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Kultur haben die Schweiz erfolgreich und wohlhabend gemacht. Darauf sind wir stolz, denn dies ist das Erfolgsrezept unseres Landes. Ganz besonders wichtig ist eine solide Partnerschaft mit Europa. Diese wird aber immer wieder angegriffen. Es braucht deshalb eine hörbare Stimme gegen den Alleingang. Diese Stimme sind wir.

Am 15. Mai 2022 stimmt die Schweiz ĂŒber eine Erhöhung ihres Beitrags an die europĂ€ische Grenzschutzagentur Frontex ab. Frontex ĂŒberwacht die Aussengrenzen des Schengen-Raums, zu dem auch die Schweiz gehört. Deshalb soll unser Land seinen Beitrag leisten - damit schĂŒtzen wir auch unsere Grenzen, ermöglichen uns Reisefreiheit innerhalb Europas und sichern die grenzĂŒberschreitende Zusammenarbeit in der Polizeiarbeit.

Frontex Schengen
Wir sind fĂŒr eine starke + vernetzte Schweiz. Du auch?

Tausende sind bereits dabei

Du & Europa: Was ist dir am wichtigsten?
 

Warum wir uns fĂŒr eine konstruktive Europapolitik einsetzen.

Eine solide Partnerschaft mit Europa ist wichtig fĂŒr uns alle. Erfahre warum.

Prominente Stimmen fĂŒr eine starke und vernetzte Schweiz
André Holenstein
Professor fĂŒr Schweizer Geschichte UniversitĂ€t Bern

 

 

«Das Wechselspiel von Verflechtung und Abgrenzung macht die 'Condition D'Etre' der Schweiz aus»

Daniel Jositsch
StÀnderat

«Die Partnerschaft mit unseren NACHBARN ist nicht nur fĂŒr unsere Unternehmen wichtig, sondern bereichert uns auch kulturell und gesellschaftlich. Deshalb setze ich mich fĂŒr eine offene, vielfĂ€ltige und starke Schweiz auch in Zukunft ein.»

Elisabeth Schneider-Schneiter
NationalrÀtin

«Die Region Basel ist einer der stÀrksten Wirtschaftsstandorte der Schweiz. Erfolgsfaktor ist die intensive Vernetzung mit unseren europÀischen Nachbarn. Und gerade diese Errungenschaft zum Wohl von uns allen wird nun fahrlÀssig aufs Spiel gesetzt?»